Millefeuille - nothing is a waste of time if you use the experience wisely

Posts Tagged ‘szenig’

Challenges,Stempel

10. März 2017

Tags: , ,

Diese Woche geht es bei den Daring Cardmakers um das Zusammenspiel von rauhen und glatten / glänzenden Elementen.

It’s all about rough and smooth elements at the Daring Cardmakers‘ this week.

glänzend / smooth:

Challenges,Plottereien,Stempel

7. Oktober 2016

Es herbstet…

Tags: ,

…bei den Daring Cardmakers. Gez hat sich ein entsprechend herbstliches Foto als Oktober-Anfangs-Inspiration ausgesucht. Ich habe ein bisschen mit meinen neuen Distress Crayons gespielt (bin bisher ganz zufrieden damit) und folgende Elemente aufgegriffen: schwarzes Pferd, Farben, Laub, Holzzaun.

Dank der Farben qualifiziert sich meine Karte auch für die aktuelle Craft Stamper Take it – Make it Challenge: Herbst.

10-october-inspiration

Fall is coming… and it doesn’t pass them Daring Cardmakers by. Gez has chosen a suitably autumny photo for her october elemental inspiration. I had a play with my new Distress Crayons (quite happy so far) and chosen the elements black horse, colours, leaves, wooden fence.

The text translates „life is not a ponyfarm“ – probably similar to „life is not all beer and skittles“ iynwIm.

Thanks to the colour scheme my card also qualifies for the current Craft Stamper Take it – Make it Challenge: autumn.

Buchbindereien,Challenges,die schönen Künste,mein Leben & ich,Stempel

30. September 2016

Memory Lane

Tags: , , ,

Diese Woche geht es bei den Daring Cardmakers um Karten, die uns an schöne Zeiten erinnern. Ein Thema, das Dawn sich ausgesucht hat – auch weil sie momentan ein bisschen melancholisch ist.

Mein Werk ist nicht direkt eine Karte geworden sondern aus etwas stabilerem Material, es ist eine CD-Hülle. Hinein soll eine CD mit Fotos von einem Ausflug nach Amsterdam vor ein paar Wochen. Wir haben uns dort mit Freunden die Banksy-Ausstellung im Moco-Museum angeschaut und haben uns ansonsten durch die Stadt treiben lassen.

09-sept-memory-lane

09-sept-memory-lane-innen

09-sept-memory-lane-rueckseite

This week’s Daring Cardmakers‘ challenge is all about sweet memories. It was chosen by Dawn who is currently feeling a little melancholic.

I didn’t exactly make a card but used a sturdier material, I made a CD-cover. I want it to hold a CD with photos of a day-trip to Amsterdam we made a couple of weeks ago. We went there to see the Banksy-exhibition at the Moco Museum and just enjoyed drifting through town for the rest of the day.

Text translates: I’m sorry, I do not have a photo for you today.

*

Wir hatten das Auto etwas außerhalb geparkt und sind mit der Fähre zum Bahnhof geschippert. Das hatte auch was – ganz besonders bei der abendlichen Rückfahrt, das war schon seeeehr stimmungsvoll!

09-sept-memory-lane-extra

We had parked the car at a little distance from the city center and took a ferry to the central station. A great way to come there – and to go back in the evening: veeeeery atmospheric!

Challenges,lies doch mal was,Stempel

16. September 2016

Ein Lieblingsbuch. Und noch eins.

Tags: , , ,

Diese Woche dreht sich bei den Daring Cardmakers alles um Lieblingsbücher, von denen ihr euch zu einer Karte inspirieren lassen sollt.

Ein Lieblingsbuch? Ein einziges? Nicht wirklich!

This week’s Daring Cardmakers Challenge is all about favourite books. Let them be your cardmaking inspiration!

One favourite book? A single one? Sorry, not with me!

Als erstes habe ich ein Buch ausgesucht, das noch gar nicht so alt ist und sich eigentlich an ein jüngeres Publikum richtet. Trotz des düsteren Titels finde ich es einfach ganz zauberhaft: Das Graveyard Buch von Neil Gaiman. Es erzählt die Geschichte des Waisenjungen Nobody Owens, der auf einem Friedhof aufwächst nachdem seine ganze Familie ermordet wurde. Klingt furchtbar – ist aber wirklich eine wundervolle und warmherzige Geschichte mit ein paar sehr liebenswerten (Grusel-)Gestalten.

09-sept-favourite-books-graveyard-book

09-graveyard-book-cover

My first choice is a book that I haven’t had for a terribly long time and that actually adresses a younger audience. Despite its darkish title I just think it’s enchanting: The Graveyard Bood by Neil Gaiman. It’s the story of the orphan boy Nobody Owens who grows up on a graveyard after his whole family has been murdered. Sounds gruesome – but I promise that it is a seriously wonderful and warm-hearted story with some very loveable (if sometimes spooky) charakters.

Das zweite Buch ist eigentlich eine ganze Serie. Es geht um die Abenteuer der zwar seelen- aber ganz und gar nicht gefühllosen Alexia Tarabotti. Ein genials Steam-Gothic-Universum, das Steampunk mit (höchst wohlerzogenen) Vampiren und Werwölfen verbindet. Der wirkliche Knaller an dieser Serie ist für mich allerdings die fantastische Sprache der Autorin Gail Carriger. Der Vergleich, den man immer wieder liest, ist zwar sehr hoch gegriffen aber nicht ganz falsch: auch ich dachte beim Lesen des öfteren an Jane Austen.

Die Karte dazu habe ich als Lesezeichen gestaltet, das lag für mich bei dem Thema auf der Hand.

09-sept-favourite-books-parasol-protectorate

09-soulless-book-cover

My second book is actually a whole series: The Parasol Protectorate by Gail Carriger. It’s about the adventures of the soul- but not at all emotionless Alexia Tarabotti. An awesome steam-gothic-universe that combines a steampunk backgroung with (perfectly well-mannered) vampires and werewolves. But what captured me most is Miss Carrigers beautiful language. A comparison that keeps coming up is reaching rather high but I don’t think it’s entirely wrong: I, too, was reminded of Jane Austen’s works while reading.

I made a bookmark for this one rather than a card – an obvious choice for the theme.

Allgemein,Challenges,Stempel

12. August 2016

Ein- oder Ausblick?

Tags: , ,

Dawn ist diese Woche an der Reihe das Thema bei den Daring Cardmakers zu stellen und sie hat sich Zimmer mit Aussicht gewünscht. Ich konnte nicht widerstehen und habe auch noch eine Einsicht hinzugefügt.

Mit der Karte nehme ich auch an der aktuellen Take it – Make it Challenge vom Craft Stamper teil, wo es um Masken und Schablonen geht. Die Mauer habe ich mit Distress Stempelfarben in Hickory Smoke und Aged Mahogany getupft.

08 - aug room with a view

08 - aug room with a view detail

It’s Dawn’s turn to chose the current Daring Cardmakers challenge and she wants a room with a view. I have tried for sort of a double-view.

The texts translate: series „I spy with my little eye“ and I know.

The card is also my entry for this month’s Craft Stamper Take it – Make it Challenge which is all about stencils and maskes. I stencilled the brick wall with Distress inks Hickory Smoke and Aged Mahogany.

Challenges,Stempel

5. August 2016

You’re in my spot!

Tags: , ,

Wir beginnen den August bei den Daring Cardmakers mit einer Foto-Inspiration, die nahezu dem gesamten Team ein kollektives „Awww, lovely!“ entlockt hat. Nat hat es ausgesucht und nun hätten wir auch alle gerne so eine zauberhafte Leseecke.

Für meine Karte habe ich folgende Elemente aufgegriffen: Farben, Wohnzimmer, verschiedene Muster, Zahlen

08 - august inspiration

At the Daring Cardmakers‘ we’re starting into August with a picture inspiration that evoked a collective „Awww, lovely!“ from almost the entire design team. Nat chose it and now we all long for such a charming reading corner.

For my card I chose the elements colours, living room, different patterns, numbers

Challenges,Stempel

6. Mai 2016

Raus ins Grüne?

Tags: , ,

Bei den Daring Cardmakers steht diese Woche die Foto-Inspiration für den Monat Mai an. Ich habe mal wieder mit Brushos gespielt und mich für die Elemente Baum, Fahrrad und Farben entschieden.

05 - may inspiration

This week it’s time for the monthly Daring Cardmakers picture inspiration challenge. I had a little play with Brusho pigments and went for the following elements: tree, bi-(or… well… tri-)cycle and colours.

Challenges,mein Leben & ich,Stempel

9. Oktober 2015

Was sonst?

Tags: ,

Miri hat diese Woche bei den Daring Cardmakers die Frage gestellt, was wir neben dem Stempeln sonst noch so machen, also welche Jobs wir haben oder hatten.

In meiner Jugend habe ich in der örtlichen Bücherei geholfen – und war immer eine der treuesten Kundinnen.

10 oct jobs

This week at the Daring Cardmakers Miri has asked us what we do (or did) besides stamping, that is what job we have or had.

In my youth I had a helping job at our local library – and always was one of the most faithful customers as well.

Buchbindereien,Challenges,mein Leben & ich,Moviez,Stempel

23. Juli 2015

Bond, James Bond

Tags: , , ,

Meine kleine Schwäche für 007 ist euch ja sicher nicht entgangen und das eine oder andere Werk hiervon habt ihr auch bestimmt schon gesehen. Aber auch das Gesamtwerk, das letztlich daraus geworden ist, möchte ich euch nicht länger vorenthalten.

Beim Craft Stamper ist diesen Monat die Challenge „Take a Stamp – Anything Goes“. Und eine meiner Lieblingsrubriken im Magazin ist immer wieder der Bereich „Stamping Contrasts“, wo ganz verschiedene Karten gezeigt werden, denen die gleichen Stempel zugrunde liegen. Nach dem gleichen Prinzip habe ich eben die eine oder andere James Bond Karte gestaltet und so sammelten sie sich allmählich an. Irgendwann habe ich dann entschieden, sie alle in einem Sternbuch zu vereinen, das ich euch hier zeigen möchte.

Bond book first impression

Bond book star-view

Bond Book - cover

Bond Book 01 - intro

Bond Book 02 - the usual suspects

Bond Book 03 - Martini

Bond Book 04 - I carried a watermelon

Bond Book 05 - James & the Giant Peach II

Bond Book 06 - A Quantum of Solace

Bond Book 007 - Sean, Roger & Daniel are having a night on the town

Bond Book 08 - my place or yours

Bond Book 09 - Moneypenny

I’m sure you already have discovered my little weekness for Agent 007 and you may already have seen part of the work that is depicted in this post. But today I’m finally showing you the work in its entirety.

This month’s Craft Stamper take it – make it challenge is “Take a Stamp – Anything Goes“. One of my favourite regular features of the magazine is “Stamping Contrasts”, demonstrating very different cards that all use the same stamps. In that same way I have created a series of James Bond themed cards and tried to make them as varied as possible: classic black-white red vs. colourful, straight vs. fun, collage vs. scenic. And then I decided to unite them all inside a star-book which I’m showing you here today.

You can find some translations in the names of the pictures.

Challenges,lies doch mal was,Moviez,Stempel

22. Mai 2015

Zeit für die ganze Wahrheit

Tags: , , ,

Ich habe heute die ominöse 42 zu feiern und am Montag steht außerdem der Handtuchtag an – gleich ein doppelter Anlass mir für die Daring Cardmakers Challenge diese Woche das Thema Science Fiction zu wünschen. Ein kleiner Anklang an Douglas Adams darf bei mir natürlich nicht fehlen – aber mein Lieblings-Alien ist inzwischen eindeutig Dr. Who. (Wobei der Herr Adams ja auch da seine Finger mit im Spiel hatte.)

Wer ist euer Lieblings-Außerirdischer oder sonstiger Science Fiction-Held?

Schaut unbedingt auch mal auf dem Daring Cardmakers Blog vorbei. Die Mädels haben sich wirklich tolle Sachen einfallen lassen!

PS: Jaaaa, ich weiß, dass Spocks Uniform eigentlich blau und Chekovs Uniform eigentlich golden ist. Aber ich wollte, dass die Karte nicht zu bunt wird und eigentlich sind doch sowieso alle Außerirdischen „grüne Männchen“. Wobei Chekov strenggenommen kein Außerirdischer… ach, lassen wir das!

05 - sci-fi

I have the ominous 42 to celebrate today and also it’s towel-day on monday – two reasons to choose science fiction as this week’s Daring Cardmakers challenge. Of course I can’t do without a little tribute to Douglas Adams – but my favourite space-alien these days is definitely Dr. Who. (In the past of whom Mr. Adams has also been involved at times.)

Who is your favourite space-alien or other sci-fi-hero?

You really also should take a look at the Daring Cardmakers blog: the ladies have come up with some amazing ideas!

PS: Yes, I know that Spock’s uniform is actually blue and Chekov’s is golden but I didn’t want too many colours on the card.

05 - sci-fi detail

Die Tardis habe ich wegen der besseren Flugdynamik auf ein „Wobble“ gesetzt.

I put the TARDIS on a „wobble“ for better flight dynamics.