Millefeuille - nothing is a waste of time if you use the experience wisely

Challenges,Stempel

22. März 2013

Storyboard

Tags: , ,

Diese Woche lautet die Herausforderung bei den Daring Cardmakers eine Karte in Chalkboard-Technik zu machen. Dabei soll es so aussehen, als wäre eine Tafel mit Kreide beschrieben bzw. bemalt werden. Das Bild ist also nicht unscharf – das g’hört so! Eine detaillierte Anleitung findet ihr hier.

chalkboard klein

Leider ließ sich der Text nicht so gut fotografieren, deshalb hier nochmal in groß. Auf dem Ausschnitt kann man auch die Technik ein bisschen besser erkennen. Ich habe erst weiß embosst und dann mit weißem Brilliance Stempelkissen ein bisschen versetzt gestempelt.

chalkboard detail

This week’s challenge at Daring Cardmakers is to make a card using the chalkboard-technique, that is to make it look like written/drawn in chalk onto a blackboard. So my picture isn’t blurred, the card actually does like this  🙂  You can find a detailed tutorial here.

Unfortunately the text didn’t catch well in the photo, therefore the detail pic. You can also see a little more of the technical bit. Basically I heat-embossed my stamping using white powder and than overstamped with white Brilliance ink just a little to the side.

The text translates: “And what about tea?” It refers to a german tv-ad but I thought it suited my british scene quite well. At least it suits the german stereotypical idea of britishness….

  1. I think this is a fantastic way to show how the chalkboard technique can be used for more than just lettering, it really builds the scene. Your card is so evocative and very Bond-esque! Just fab Svenja!

    by Natty — 23. März 2013 @ 13:02
  2. Mal was anderes in dieser Technik – find ich gut…

    by Gabi MeWi — 23. März 2013 @ 15:17
  3. Sehr schön! Ich bin noch nicht einmal auf die Idee gekommen die “Schiefertafel” für etwas anderes als jede Menge Text zu verwenden =)

    by Miri — 24. März 2013 @ 15:50

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

You can use these XHTML tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>