Millefeuille - nothing is a waste of time if you use the experience wisely

Posts Tagged ‘three muses’

Buchbindereien,Challenges,Plottereien,Stempel

23. April 2015

Kulissenbuch Nr. 2

Tags: , ,

Bei den drei Musen dreht sich diese Woche alles um Bücher – zum Beispiel ein Buchcover zu gestalten oder ein Buch in den eigenen Werken zu benutzen. Ich habe nach langem mal wieder ein Kulissenbuch gestaltet und hoffe, dass das auch zählt.

This week it’s all about books at the Three Muses‘ – they have asked us to create a book cover or use a book in our work. After a long while I have made another tunnel-book – and hope that this will also count.

*

Das Cover habe ich mit Dylusions gesprüht.

The paper for the cover was sprayed with Dylusions spray ink.

Petit Prince Cover

 

Die Seitenteile sind mit Versamark gestencilt und klar embosst, anschließend ebenfalls mit Dylusions gesprüht.

The leporello parts on both sides were stenciled with versamark ink and heat embossed with clear powder, then sprayed with more Dylusions inks.

 Petit Prince peek view

Das Innenleben ist in verschiedenen Techniken gestaltet.

For the inner pages I used different techniques.

 Petit Prince tunnel view

Seite 1 (Wüste und Flugzeug)

Hier habe ich Textschnipsel aus der französischen Ausgabe des kleinen Prinzen aufgeklebt. Mit Gelmedium überzogen und dann mit Neocolor II eingefärbt. Zum Schluss noch mit Distressfarben etwas gestencilt.

Page 1 (Desert and plane)

I glued some scraps from the french edition of “Le Petit Prince” on the page and sealed them with acrylic gel medium. Then coloured everything with Neocolor II markes and stenciled a little with some Distress inks.

*

Seite 2 (Du musst mit dem Herzen suchen.)

Mit Distressfarben gewischt.

Page 2 (You have to search with your heart.)

Sponged on some Distress inks.

*

Seite 3 (Planet des Prinzen)

Mit verschiedenen Brusho-Farben gestaltet (Danke, Ulrike!).

Page 3 (The prince’s planet)

Made the background using several Brusho colours (thanks, Ulrike!).

 

Petit Prince Detail

 

Seite 4 (Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.)

Mit dunklen Distressfarben gewischt und noch ein bisschen mit Wasser gespritzt.

Page 4 (You alone will have stars that know how to laugh.)

Sponged on some darker Distress inks then splashed a little water over the surface.

*

Seite 5 (Rose)

Die Brusho-Farben von Seite 3 waren ziemlich nass und ich habe sie mit etwas Küchenrolle aufgesaugt. Die war danach so schön blau, dass ich sie hier unbedingt weiterverwenden musste.

Page 5 (Rose)

The Brusho colours I used on page 3 were rather wet so I soaked them up with some kitchen towel. The paper towel had turned such a lovely blue colour afterwards – I simply had to use it here.

Challenges,mein Leben & ich,Stempel

16. Oktober 2014

Druckreif

Tags:

Um gedruckte Worte geht es diese Woche bei den drei MusenIch habe für meine Karte unter anderem bunt angesprühtes Braille-Papier benutzt.

Und nachdem ich eine halbe Stunde lang erfolglos mit der Nähmaschine gerungen habe, habe ich die Nähte dann doch (in ein paar Minuten) von Hand eingefügt. Grumpf.

 oct - reading time 2

It’s all about the printed word at the Three Muses’ this week. Among other things I used some Braille-print paper that I sprayed with Dpylusions.

And after fiddling with the sewing machine for half an hour without the slightest success I added the stitches by hand (within a few minutes). Don’t you hate those days?

The text translates: “Reading puts stupidity in danger.”

 

Challenges,Stempel

23. April 2014

Wenn der Schuh passt… kauf ihn!

Tags: ,

Diese Woche bei den drei Musen: Schuhe!

feel the rain

This week at the Three Muses: shoes!

Challenges,Stempel

26. März 2014

Noch mehr Steampunk.

Tags: , ,

Auch bei den drei Musen ist diese Woche mein Lieblingsthema gefragt.

steampunk taucher

Steampunk is an alltime favourite of mine. And it’s also this week’s challenge by the three muses.

Challenges,Stempel

2. Februar 2014

Bleibt alles anders.

Tags: ,

Bei den drei Musen sind diese Woche Silhouetten gefragt und bei Art Journey sollen es 75% weiß sein. Naja, 75% sind es höchstens, wenn man das Weiße zwischen den Gitterstäben mitzählt, aber für meine Verhältnisse ist die Karte schon… ziemlich weiß.

Und ja, ich weiß, die Idee ist nicht neu, aber beim letzten Mal war die Umsetzung ja eher vollgestopft und arg bunt. So gefällt es mir schon besser.

WP_20140202_16_12_27_Pro

WP_20140202_16_13_17_Pro

Silhouettes are this week’s theme at the three muses’ and Art Journey have asked for 75% white. Well, maybe it’s 75% when you also count the white bits between the bars, but by my standards the card is really… quite white.

And, yes, I know, this idea isn’t new. But my last go at it was rather crowded and a bit gaudy. I like this one better.

Challenges,mein Leben & ich,Stempel

3. Januar 2014

Schöne Farbe.

Tags: ,

“Colour me happy” heißt das aktuelle Thema bei den drei Musen. Und die eine Farbe. die mich immer wieder glücklich macht heißt peacock feathers.

Die Karte ist ein Erinnerungsstück an den Kroatienurlaub im letzten Jahr. Die beiden runden Stempel habe ich an meinem Geburtstag an einem Flohmarktstand in Split gekauft. Wir haben dann noch ein wenig mit dem Herrn am Stand geplaudert, der mit uns lieber deutsch als englisch sprach – er hat nämlich 30 Jahre bei der gleichen Firma “geschuftet”, bei der mein Liebster heute tätig ist. Lustig, oder? Und so kam es wohl, dass er mir zum Abschied noch ein paar alte kroatische Geldscheine geschenkt hat. Und einer davon musste in dieser Karte dann natürlich mitverarbeitet werden.

Kroatien 2013 klein

“Colour me happy” is this week’s challenge by the three muses. And the one colour that always makes me happy is called peacock feathers.

This card is a memory to our trip to croatia last year. I bought the two round stamps in Split on my birthday. We had a little chat with the stallholder who preferred talking german to us over english. It turned out that for 30 years he worked for the same company my sweetheart does now. Life is funny sometimes, don’t you think? And I guess this is how it came about that when we left he gave me some old croatian banknotes. And one of those also had to be incorporated into this card of course.

Challenges,Stempel

20. November 2013

Vom Sturme zerzaust.

Tags: ,

Stürmisches ist diese Woche bei den drei Musen gefragt, das Thema heißt “Gone With the Wind.” Passt ziemlich gut zum Herbst finde ich. Aber auch zum Fahrtwind der einen bei einer Runde auf dem Kettenkarussell umwirbelt.

Indian Summer

The three muses are on the stormy side this week, their challenge is named “Gone With the Wind.” Which quite suits the autumn season. But also made me think of the airstream spinning around you when taking a round on the chairoplane. (Love that word btw!)

Challenges,Stempel

11. November 2013

Besten Dank.

Tags:

Unaufgeräumtes wollen die drei Musen diese Woche von uns sehen, das Thema heißt “Grunge” Diese Dankekarte war eine Auftragsarbeit und ich hatte bei der Matscherei eine Menge Spaß. Zuerst habe ich das “Danke” mit VersaMark gestempelt und klar embossed. Dann Gesso und Farbe drauf und ein bisschen was gestempelt. Als alles soweit fertig war, habe ich die Embossingschicht wieder weggebügelt (Papier drauf und dann mit dem Bügeleisen so lange drauf halten bis der Lack ab ist.) und die Buchstaben noch mit ein bisschen weißem Marker betont.

Danke Gutschein 1

The Three Muses have asked for “Grunge” this week, therefore this rather “untidy” card. It was made “on demand” and I thoroughly enjoyed splasing about. I first stamped the “Danke” (thank you) with VersaMark and heat-embossed it clear. Then added gesso and inks and the other stamps. When that was all done I ironed the embossed layer off and added a little bit of white marker around the letters.

Challenges,Stempel

30. Oktober 2013

Schachmatt

Tags:

Bei den drei Musen ist diese Woche die allseits beliebte Farbkombination schwarz-weiß-rot gefragt. Da war doch noch was… Diese Hochzeitskarte habe ich – unschwer zu erkennen – für einen Schachspieler und seine Liebste gebastelt.

In der Mitte steht das Hochzeitsgedicht von Wilhelm Busch: O wie lieblich, o wie schicklich…

Schachhochzeit

Schachhochzeit Gesamtansicht

 

Schachhochzeit Detail Text

 

Schachhochzeit Detail Brautpaar

The three muses want to see the alltime-favourite colour-combo of black-white-red this week. There was something I’ve been wanting to show you anyway… I made this wedding-card for a chess-player and his sweetheart.

The text on the front side translates: A declaration of love is similar to a ches-opening – the consequences are in calculable.

In the middle section there is a wedding-poem by the unique Wilhelm Busch, I’m not very good at rhymes but I tried to translate the words for you. I tried my best to catch the elated tone of voice but I’m afraid I’m nowhere near. Hope you still get the idea:

O how lovely, how becoming, so to speak even joyous,

it always is for a neighbourhood

when two people of good wealth,

and also content with themselves

well, when those, I tell you people,

at last get together the papers needed

and also sort out their matters domestic,

and with honor and in due time,

step towards the civil registry office,

just as is, for those who love,

stipulated by the law.

Then everybody will cry with joy:

“Thank heaven, they’ve got each other!”

Challenges,Stempel

3. Mai 2013

Boo to you, your majesty.

Tags: , , , ,

Bei der aktuellen Herausforderung der Daring Cardmakers geht es mal wieder um Farben: pink/rosa, mint und ein Hauch von gold soll es sein. Ich musste feststellen, dass ich zwar ein goldenes Stempelkissen und passendes Embossingpulver besitze, aber bei den anderen Farben sieht es ganz schön mau aus – nur ein klein wenig Papier habe ich in passenden Tönen gefunden. Ich bin schier verzweifelt und habe erstmal zuckrig-süße Geburtstagskarten produziert, wärend die anderen Teammitglieder wundervolle elegante Werke zu präsentieren hatten. Das ging irgendwie gar nicht! Also ganz anders – bitteschön.

may colours klein

Achja, und wegen der Krone qualifiziert sich die Karte sogar auch für die aktuellen Challenges bei Crazy Amigo und den drei Musen.

This week’s Daring Cardmakers Challenge is a colour-combo one: pink, mint and a touch of gold it is. I only now realized that I do have an inkpad and embossingpowder in gold but for the other colours… some scraps of paper was all I could come up with. Just to despair over some very sugary-sweet birthday cards I came up with while the other team members presented such elegant work. No way I could make do with this! And so I decided to take a completely different road – this is where it lead me.

Oh, and due to the crown my card also qualifies for the current challenges at Crazy Amigo and the three muses.