Millefeuille - nothing is a waste of time if you use the experience wisely

mein Leben & ich,What's cookin'?

28. Juni 2015

Eatz & Beatz No. 1

Heute waren wir zum ersten “Eatz & Beatz”-Event im Gare du Neuss. Eine gute Entscheidung! Ich wollte dort längst schon mal zum Flohmarkt hin, habe es bisher aber noch nicht geschafft. Aber auch das werde ich sicher bald ändern.

- Stückgut

Heute ging es aber weniger ums Einkaufen als ums Essen. Etliche Food-Trucks hatten sich an der Bahnsteigkante versammelt, das Wetter war prächtig und die Stimmung phantastisch. Für eine ganz besondere Atmosphäre sorgte zudem die gemütliche Möblierung auf dem Bahnsteig.

- Vorsicht an der Bahnsteigkante

Schon die Trucks anzuschauen, war ein Vergnügen. Ist dieser hier nicht besonders hübsch?

- Crepes - wie aus der Puppenstube

Die Entscheidung für nur eine Mahlzeit fiel uns mehr als schwer, mein Liebster hat sich erstmal mit einer Empanada als Vorspeise gestärkt.

- Empanadas

Das Angebot war wirklich unglaublich breit gefächert: Vegetarisches & Veganes, Quiche, Fritten, Dim Sum, Sandwiches & Burger aller Art… und auch nahezu alle Kontinente waren vertreten, sogar afrikanische und peruanische Gerichte gab es.

Mein Holder entschied sich dann für einen afrikanischen vegetarischen Teller mit Linsen und Grünkohl während ich der “Fleischeslust” gefröhnt und diese unglaublich guten Spareribs aus dem Smoker verzehrt habe. Zu unser beider großem Bedauern waren wir danach beide zu satt, um noch ein weiteres Hauptgericht zu schaffen.

Die Rippchen!

Aber es gab ja auch noch den einen oder anderen Stand mit Süßem, unter anderem sehr interessanten Smoothie-Bechern. Die wunderschönen Macarons von “Pure Freude” aus Düsseldorf waren für mich als Allergikerin leider nichts aber sie hatten auch ein extrem leckeres Erdbeer-Rhabarber-Sorbet im Angebot, das mich darüber vollkommen hinweggetröstet hat.

- Macarons - Pure Freude

Ein klein wenig Dekoschnickschnack für die hübsch gedeckte Tafel durfte auch nicht fehlen.

- Dekozeug gab's auch

Oh, und Musik gab es ja auch noch! Wir haben den Cool Cats aus Köln lauschen dürfen, die größten Teils Musik aus den 20er bis 50er Jahren auf die Bühne bringen. Einfach wunderbar. Ich konnte kaum stillhalten, die Damen machen einfach Spaß!

- Cool Cats

Wer noch Zeit und Hunger hat: bis 22 Uhr geht die Veranstaltung noch – also auf nach Neuss! Wir warten unterdessen darauf, dass unser Sättigungsgefühl nachlässt und hoffen, dass wir auf “eatz & beatz No. 2” nicht allzu lange warten müssen.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

You can use these XHTML tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>