Millefeuille - nothing is a waste of time if you use the experience wisely

Challenges,Stempel

28. Oktober 2009

Xocolatl

Tags: ,

Mal wieder Schokolade… Diesmal ein älteres Exemplar, das ich im Zuge des letzten ISDI (“Ich Stempel – Du Idee”) erstellt habe. An Nordbärs südamerikanischen Damen bin ich damals fast verzweifelt, bis eine nichtstempelnde Freundin das Thema “Kaffee oder Schokolade” ins Spiel brachte. Was ein Glück, dass ich damals nicht wusste, das ich nur Karten im Format 10×15 hätte abliefern sollen…

Aber es passt auf jeden Fall zur aktuellen Herausforderung bei den Mittwochsstemplern.

xocolatl vorderseite

xocolatl rückseite

This week’s wednesdaystampers-challenge is chocolate. I made this chocolate wrapper quite a while ago for an ISYI-challenge (I Stamp – You Idea). The south-american beauties drove me to the edge of desperation until a (non-stamping) friend mentioned “coffee or cocoa”. Good luck I didn’t know at the time that I was supposed to make 4×6” cards…

  1. Its beautiful

    by Hermine — 29. Oktober 2009 @ 00:14
  2. such a fun altered chocolate wrapper, the Nutrition Facts are a riot!

    by ~*~ Patty Szymkowicz — 29. Oktober 2009 @ 01:32
  3. great altering…love the serving size label

    by amy — 29. Oktober 2009 @ 03:53
  4. Tolle Umsetzung!

    by rein — 29. Oktober 2009 @ 08:21
  5. Ich formuliere es mal so :

    GRANDIOS !!!!

    by Sandy — 29. Oktober 2009 @ 18:30
  6. Jede Ähnlichkeit mit anderen Schokifirmen ist rein zufällig,… Oder!? :-))
    Der Glitzereffekt bei meinen Minis ist mit Stickles (aber eben dezent eingesetzt) gemacht.
    Wünsch Dir ein schokiges WE, Gabi

    by Gabi MeWi — 31. Oktober 2009 @ 16:01
  7. och, diese schokolade hätt ich statt karte gern genommen;)
    klasse idee!

    (du hattest nach den “captchas” gefragt… die liegen auf eis; wären jetzt nur lauter gräßlichkeiten dabei rausgekommen; mal sehen, wann ich in stimmung bin…)

    by johanna — 1. November 2009 @ 18:47

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

You can use these XHTML tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>