Millefeuille - nothing is a waste of time if you use the experience wisely

Posts Tagged ‘Alice & Friends’

Buchbindereien,Challenges,Stempel

5. Juni 2013

Down the Rabbit Hole.

Tags:

Einer meiner liebsten Challenge-Blogs wird den Betrieb demnächst leider drastisch reduzieren: bei The Altered Alice wird es keine regelmäßigen Challenges mehr geben. Schade, ich habe es bisher nie geschafft, dort mitzumachen. Aber immer gerne hereingeschaut. Zum Schluss geht nochmal alles und ich möchte euch bei dieser Gelegenheit endlich mein Lieblingsstück aus den letzten Jahren meiner Stempelei zeigen. Leider lässt es sich nicht so gut fotografieren, aber ich habe es von mehreren Seiten geknipst und hoffe, dass ihr so einen ungefähren Eindruck bekommt.

One of my favourite challenge-blogs is about to abort the regular task-setting mode. No more monthly challenges at The Altered Alice :-[  Shame, I never got round to taking part but I always loved to look at all the wonderful stuff other people made. Their final challenge is „anything goes“ and I wanted to take this chance to show my favourite piece I did in the last couple of years. It is a bit tricky to photograph but I took pics from different angles and hope that you can get the idea.

Alice Kulissenbuch Cover

Alice Kulissenbuch geöffnet Komplettansicht

Alice Kulissenbuch Blick in die Tiefe 1

Alice Kulissenbuch Blick in die Tiefe 2

Alice Kulissenbuch von schräg oben

Alice Kulissenbuch geöffnet Leporelloansicht

mein Leben & ich,meine obskure Kamera,What's cookin'?

6. Juni 2012

Ein Nachmittag wie aus einer anderen Zeit

Tags: ,

Letzte Woche waren wir auf Jersey und haben dort noch die letzten beiden Tage des diesjährigen Food-Festivals mitbekommen. Aus dem Programmheft erfuhren wir, dass es in einem der Stadtparks auf halber Strecke zwischen St. Helier und St. Aubin einen Vintage Afternoon Tea geben sollte. Reservierung wurde dringend erbeten, aber leider erreichten wir die Touristen-Information erst als das Büro schon geschlossen war. Aber das konnte uns nicht abhalten: immer am Strand entlang haben wir uns also trotzdem auf den Weg gemacht. Nach kurzem Suchen fanden wir dann auch die richtige Stelle im Park und waren erstmal fast sprachlos. Aber seht selbst:

Blick aus dem Park

Schreibmaschine

Ist das nicht schöööön? Wir waren jedenfalls ganz hingerissen. Und wir wurden herzlich empfangen und bekamen auch ohne Reservierung noch ein Plätzchen. Die anderen Gäste hatten sich dem Umfeld angemessen auch richtig Mühe mit ihren Outfits gegeben – uns tat es richtig leid, dass wir uns nicht so richtig in dieses charmante Gesamtbild einfügen konnten.

Dann stand die schwierige Entscheidung an: Cream Tea mit Scones und Marmelade oder High Tea bzw. Afternoon Tea mit Scones, (Gurken- und anderen) Sandwiches und Kuchen? Schon wegen der schönen Etagere hätten wir am liebsten eine der letzteren Varianten gewählt, aber wir waren leider, leider einfach nicht hungrig genug.

Köstlichkeiten

cream tea

Als akustische Untermalung gab es zu diesen Leckereien live gespielte Harfenmusik. Muss ich noch mehr sagen? Ich würde diesen Nachmittag am liebsten in ein Einmachglas stecken um ihn für alle Zeiten frisch zu halten! Es war ein bisschen so, als wären wir geradewegs bei der Teeparty aus Alice im Wunderland gelandet – bloß ohne den hektischen Hasen und den verrückten Hutmacher.

Blick in den Park

We spent last week on Jersey where we attended to a lovely-lovely-lovely Vintage Tea Party at Coronation Park. We were lucky enough to get a table there despite not having booked in advance. Everything was so charmingly decorated and everyone (except us – shame!) had made an effort with their clothing. It felt like straight out of Alice in Wonderland! There was live harp music and a (very difficult) choice of three types of tea with or without sandwiches and cakes. I would so have loved on of these beautiful cake stands on our table but we were – sadly – just not hungry enough. It was such a wonderful afternoon and such a warm welcome – I wish I could store this afternoon in a jar to keep it fresh forever.

Challenges,Stempel

3. Februar 2012

Bunt ist das Dasein…

Tags: , , ,

…und granatenstark. Aber bei The Octopode Factory Friday sind heute Grautöne gefragt. Eine meiner Lieblingsdisziplinen. Dieses ATC habe ich für eine True Colours-Tauschrunde gemacht.

Alice true colours

This week’s challenge at The Octopode Factory Friday is „shades of grey“ – a favorite of mine. I made this ATC for a True Colours-Swap.

Challenges,Stempel

16. März 2011

Ist unser Weg vorgezeichnet?

Tags:

Stifte und Pinsel sind das Thema der Woche bei den Mittwochsstemplern. Und selbst wenn der Weg vorgezeichnet sein sollte, können wir uns doch wenigstens ein paar schräge Vögel an den Wegesrand malen, oder?

plan a-c

Pens, pencils and brushes are this week’s challenge by the wednesdaystampers.

die schönen Künste,lies doch mal was,Shopaholic

18. April 2010

Die Saison ist eröffnet!

Tags: ,

Gestern waren wir auf dem ersten Flohmarkt des Jahres und bei dem tollen Wetter war es einfach nur klasse. Ein bisschen was von meiner Ausbeute muss ich euch auch unbedingt zeigen. Besonders toll finde ich das Alice-Buch, das randvoll mit verschiedensten Illustrationen zu „Alice im Wunderland“ ist. Ein paar der bekannten Bilder von John Tenniel sind natürlich auch drin aber auch ganz viele von anderen Künstlern – ich wusste gar nicht, dass die Alice-Motive von sooo vielen Leuten interpretiert worden sind. Andererseits… wenn man mal an die vielen Verfilmungen denkt, ist es naheliegend, dass es auch viele Zeichnungen gibt.

Flohmarkt

Yesterday we went to our first fleamarket this year, the weather was great and everything was plain wonderful. I wanted to show you some of my „prey“. I’m extra-happy about the Alice-book which is brimfull with loads of different illustrations of „Alice in Wonderland“, not only John Tenniel’s wellknown drawings but the works of many other artist as well.

Allgemein

14. April 2010

3x Alice

Tags: , ,

Bei Think Monday – Think ATC sind diese Woche Trytichen gefragt. Eine echte Herausforderung! Aber sie kam gerade recht, weil ich schon ewig mal eine ATC-Dreierserie probieren wollte. Und das ist dabei herausgekommen:

triple alice

The ladies at think monday – think atc have called for tryptichs this week. Quite a challenge! But I’ve been meaning to try and make a row of 3 ATCs for ages so I took the chance and this is how it turned out.

Challenges,Stempel

9. November 2009

Zerknitterte Zwillinge

Tags: , ,

Besser spät als nie. Bei Sunday Postcard Art sind wir diese Woche aufgefordert Werke mit „Crackle“ also Knittereffekt zu zeigen. Bei der Gelegenheit habe ich endlich eine Technik ausprobiert, die ich schon seit Jahren testen wollte. Der Knittereffekt entsteht durch Wachspapier, das zusammengeknüllt und dann auf die Karte aufgebügelt wird. Und zur aktuellen Herausforderung bei den drei Musen passt meine Karte auch: Paare sind dort gefragt.

zerknitterte Zwillinge

A little late but hey, so what? The ladies at Sunday Postcard Art have challenged us to show works with a crackle-effect. I took the chance to try out a technique that I’ve wanted to test for years. The crackle is achieved by ironing crumpled waxpaper onto the card. The card also matches the current three Muses-challenge, too: „What a peach of a pair!“

Challenges,lies doch mal was,Stempel

12. Mai 2009

Alice again

Tags: , ,

Thema der Woche bei Sunday Postcard Art ist „Alice im Wunderland“, da musste ich natürlich dabei sein. Ich lese schon seit einiger Zeit stückchenweise „The Complete Annotated Alice“. Leider konnte ich das Buch nicht auf deutsch bekommen und auf englisch finde ich es schon recht anstrengend. Aber wenigstens kenne ich jetzt diverse Theorien darüber, warum der Hutmacher verückt ist und das Lied vom faulen Krokodil ist auch viel lustiger, wenn man weiß, dass es eine Parodie auf ein Lied vom fleißigen Bienchen ist. Die Spin & Splash-Karte ist schon ein bisschen älter aber die andere Karte habe ich extra für diese Challenge gemacht.

alice-feeling-stretched

lost-in-wonderland

This week’s challenge at Sunday Postcard Art is „Alice in Wonderland“ and I definitely had to take part. I’ve been reading „The Complete Annotated Alice“ for quite a while – well inching my way through it, actually, as I couldn’t get hold of a translated copy and it is a bit of a task to read it in english. On the other hand I now quite a few theories about the hatter’s madness. And the song of the lazy crocodile is a lot more fun if you know that it’s a parody of a song about a busy bee. The spin & splash-card is not a new one but  I made the other card especially for this challenge.

Challenges,Stempel

30. April 2009

Die Farbe orange…

Tags: ,

…ist diese Woche bei den Mittwochsstemplern gefragt. Der Hintergrund ist mit Distress Spiced Marmelade und Mustard Seed gemacht, zwei echte Lieblingsfarben, weil sie so wunderschön leuchten – auch wenn das im Scan nicht wirklich gut rauskommt.

quo-vadis-alice

The wednesdaystampers have asked for all things orange this week. The background was made with Distress Spiced Marmelade und Mustard Seed, two of my favourites because of their wonderful luminance – although they didn’t scan very well in this particular case.